Hautarzt online

Haarausfall behandeln: Fragen Sie unsere Experten - einfach, schnell und ohne Wartezeit

derma2know: Kreisrunden Haarausfall behandeln

5 Fakten über kreisrunden Haarausfall

FAQ

Kreisrunder Haarausfall, auch Alopecia areata genannt, ist die Folge eines Immunangriffs auf die Haarwurzel. Die genauen Ursachen dieser Krankheit sind nicht abschließend geklärt. Mediziner gehen davon aus, dass es sich um eine Fehlreaktion des körpereigenen Immunsystems handelt.

Kreisrunder Haarausfall (in einer leichten Variante) zeigt sich etwa bei 1 bis 2 von 100 Personen. Bei der Mehrheit der Betroffenen wachsen die Haare nach drei bis sechs Monaten spontan oder einer entsprechenden Behandlung auch früher wieder nach.

Eine Therapiemöglichkeit ist die Verwendung von entzündungsfördernden Medikamenten, welche auf die haarlosen Areale aufgetragen werden. Durch diese provozierte Entzündung wird der Körper von der für den Haarausfall ursächliche Entzündung abgelenkt. Aber auch die Verwendung von starken entzündungshemmenden Medikamenten kann erfolgsversprechend sein.

Typisch für den kreisrunden Haarausfall sind runde oder ovale Stellen, an denen innerhalb kürzester Zeit die Haare ausfallen. Die Bereiche liegen meist im Kopfhaar, in seltenen Fällen im Bart oder in den Augenbrauen, manchmal auch in der übrigen Körperbehaarung. Sie sind oft münzgroß, können aber auch grösser werden.

Eine Heilung kann durch eine Medikamenten-Therapie nicht garantiert werden. Glücklicherweise weist der kreisrunde Haarausfall eine sehr hohe Spontanheilungsrate auf, wodurch jedoch bis heute nicht klar ist, wie gut einzelne Medikamente tatsächlich wirken. Bei Unsicherheiten sollte in jedem Fall ein Arzt kontaktiert werden.

Kreisrunden Haarausfall behandeln: Haarverlust stoppen und Haarwachstum anregen

Das Bild zeigt die Medizinerin Deniz Cagla Togan

Deniz Cagla Togan

Klinikum Schwabing, München

Wenn die Haare plötzlich ausfallen und kahle, runde Stellen am Kopf sichtbar werden, kann sich kreisrunder Haarausfall dahinter verbergen. Wichtig ist nun zu klären, welcher Haarausfall-Typ sich dahinter verbirgt und wie man ihn behandeln kann. Mehr Informationen zu kreisrundem Haarausfall, Behandlung und Prävention jetzt mit derma2go.

Diesen Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Instagram